Teambuilding anfragen:

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Wofür Teambuilding?

Es ist immer wieder beeindruckend, welche Effekte erlebnispädagogische Programme auf Kinder haben. Wie sie plötzlich unerwartet – ganz anders als in der Schule – aus sich herausgehen, sich auseinandersetzen und zu einer eingeschworenen Gruppe werden. Besonders sind kooperative Aufgabenstellungen, wie z.B.: „Flöße bauen und um die Wette fahren“ geeignet, die Kreativität und das Miteinander zu fördern.

Noch stärker wird das Zusammengehörigkeitsgefühl durch das gemeinsame Klettern im Seilgarten gefestigt: man erlebte die eigenen Stärken und Schwächen, bemerkt natürlich auch die der anderen, hilft und sichert sich gegenseitig und übernimmt ganz automatisch echte Verantwortung. Daraus entsteht wirkliche Verbundenheit.

Immer wieder berichten auch erfahrene Lehrerinnen, die ihre Klassen seit mehreren Jahren kennen, dass sie bei den Kindern völlig neue Seiten entdecken konnten und sie dadurch besser verstehen. Teambildende Programme verbessern die persönliche Beziehungs- und Konfliktfähigkeit und sind grundlegend für eine leistungsorientierte Gemeinschaft.

Erlebnispädagogisches Klettern im Hochseilgarten

Für die persönliche Sicherheit und das Wohlbefinden begleiten speziell geschulte Trainer/-innen alle Kletternden durch den ökologisch nachhaltigen Hochseilgarten. Das gemeinsame Klettern fördert Achtsamkeit und Selbstvertrauen.

Kooperatives Kistenstapeln

Die Interaktionskette besteht aus erlebnis- und theaterpädagogischen Übungen zur Vertrauensbildung und kooperativen Bewegungsspielen.

Floßbau und Wettfahrt

Aus Rundhölzern, Tonnen und Bändern bauen zwei Teams Wasserfahrzeuge, mit denen sie anschließend um die Wetter paddeln. Während der gesamten Aktion sind Rettungsschwimmer des Betreuerteams vor Ort. Der Nachweis einer Schwimmstufe (z.B. Seepferdchen, Freischwimmer) ist nicht erforderlich.

Musikworkshop – Orchester im Stomp Style

Das Trommeln auf Blechdeckeln und Tonnen macht Spaß und fördert Sensibilität und Taktgefühl: das Team spielt sich ein und findet einen gemeinsamen Rhythmus damit alle auf einer Wellenlänge sind.

Stadtrallye

In kleinen Gruppen geht es auf Entdeckungsreise durch die Greifswalder Innenstadt und den Museumshafen. Auf der Suche nach dem „richtigen“ Weg müssen die Gruppen allerlei Herausforderungen bestehen, z.B. Schatzkarten lesen und mit einem Kompass navigieren. Dadurch finden sie finden jede Menge über die Stadtgeschichte und sich selbst heraus.

Grillparty

Die Grillparty ist eine gemeinsame Mahlzeit und damit ein wichtiges soziales Ritual. Sie stärkt nicht nur das Gemeinschaftsgefühl, sondern liefert Energie für zukünftige Herausforderungen; selbstverständlich auch vegetarisch und vegan.

Menü